Tageblatt24.de

Nachrichten aus der Welt*

Anzeige

Mittwoch, November 22, 2017

Wahlen

ballot-paper-453807_640

Einschränkung der Demokratie: Intelligenztest für Wähler kommt

Am 13.03.2016 wurde in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt der Landtag gewählt, ebenso am 04.09.2016 in Mecklenburg-Vorpommern. Großer Gewinner war hier – insbesondere in den Ost-Bundesländern – die Nischenpartei AfD. Diese Entwicklung betitelte Kanzlerin Angela Merkel bereits im März als erschreckend. Aufgrund der bedenklichen Wahlergebnisse bei den Wahlen, u.a. der Ost-Bundesländer in diesem Jahr

door-1559534_640

Sachsen-Anhalt: Nach AfD Einzug – Bundesland wird selbständig / Bau einer Mauer beginnt

Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am 13.03.2016 erhielt die AfD 24,3 % der Wählerstimmen und wurde damit zur zweitstärksten Partei des Landes gewählt. Nur die CDU mit 29,8 % der Wählerstimmen war der AfD überlegen – wobei auch die CDU in diesem Jahr an Stimmen verlor. Das Wahlergebnis zeigt, dass viele Wahlberechtigte sich mit dem